15 + 16 February 2020 Nobuko Häufle-Yasuda Kurs in Shodo - die Japanische Kunst des Schreibens Am   15.   und   16.   Februar   findet   im   gráphō   atelier   ein   Kurs   in   der Japanische Kunst des Schreibens-Shodo, statt. Shodo   ist   die   Zusammenfügung   von   Sho   und   Do.   Sho   bedeutet Schreiben   und   Do   bedeutet   Weg,   bzw.   Lehre.   Geschrieben   werden die     aus     China     stammenden     Schriftzeichen     Kanji,     die     eine bestimmte     Bedeutung     aufweisen,     japanische     Hirakana     und Katakana. Den   Kurs   leitet   Shodo-Meisterin   Nobuko   Haeufle-Yasuda,   die   sich seit    ihrem    6.    Lebensjahr    mit    Shodo    beschäftigt.    Und    vielen Auszeichnungen   in   Japan   bekam.   Seit   1981   ist   sie   wohnhaft   in München   und   eine   qualifizierte   kompetente   Shodo-Lehrerin   mit   fast 40   Jahren   Erfahrung.   Sie   hatte   zahlreiche   eigene   Ausstellungen und   organisierte   auch   grosse Ausstellungen   aus   Japan.   Neben   ihre Shodo-Aktivitäten   ist   sie   Buddhistische   Priesterin,   Dipl.-Soziologin, Goldschmiedin,           leidenschaftliche           privat-Köchin           und Lebensmeisterin. Sie    und    ihre    Freunde    sind    ganz    herzlich    dazu    eingeladen,    an diesem Kurs teilzunehmen! Datum des Kurses: Samstag 15. Februar 2020: von 10:00-17:00 Sonntag 16. Februar 2020: von 10:00-16:00 Im   Anschluss   an   dem   Kurs,   am   Sonntag   16.   Februar   um   17:00, findet   eine   Veranstaltung   mit   Nobuko   Häufle-Yasuda   statt.   Sie   wird ihre Performance zeigen und über Ihre eigene Kunst erzählen. Für wen? Jeder    kann    mitmachen.    Anfänger    und    Fortgeschrittenen    sind willkommen! Wenn   Sie   schon   fortgeschritten   sind,   bitte   teilen   Sie   uns   mit,   bei wem,   wie   lange   und   was   für   ein   Schriftzeichen   Sie   am   Ende   geübt haben. Kosten: Kursgebühr ist 75 € pro Person, für zwei Tage Materialkosten: Bei    Bedarf,    können    die    benötigten    Materialien    (Shodo-Pinsel, Tusche,     Tusche-Gefäß,     Übungspapier,     Papierbeschwerer     etc.) ausgeliehen werden. Die Leihgebühr beträgt 35,00 €. Ort: gráphō atelier Bergmannstrasse 53 D-10961 Berlin Anmeldung: Die    Platzkapazitäten    sind    begrenzt.    Daher    sind    wir    Ihnen    sehr dankbar,    wenn    Sie    uns    kurz    Bescheid    geben    könnten    ob    Sie teilnehmen werden. Kontakt : 0152 047 99 606 oder  info@graphoproject.org Die Überweisungsmöglichekeit wird bei der Anmeldung informiert. Bitte, geben Sie uns Bescheid, ob Sie Material brauchen. Ihre    Teilnahme    ist    erst    gesichert,    sobald    Sie    die    Kursgebühr überwiesen haben.
16 February 2020, 17:00 Nobuko Häufle-Yasuda Shodo Am    16.    Februar    um    17:00    findet    eine    Veranstaltung    statt    über Shodo.    Shodo-Meisterin    und    Künstlerin    Nobuko    Haeufle-Yasuda wird einen Performance machen und über Ihre Kunst erzählen. Die Veranstaltung ist gratis.
15 + 16 February 2020 Nobuko Häufle-Yasuda Kurs in Shodo - die Japanische Kunst des Schreibens Am   15.   und   16.   Februar   findet   im   gráphō   atelier   ein   Kurs   in   der   Japanische Kunst des Schreibens-Shodo, statt. Shodo   ist   die   Zusammenfügung   von   Sho   und   Do.   Sho   bedeutet   Schreiben und   Do   bedeutet   Weg,   bzw.   Lehre.   Geschrieben   werden   die   aus   China stammenden     Schriftzeichen     Kanji,     die     eine     bestimmte     Bedeutung aufweisen, japanische Hirakana und Katakana. Den    Kurs    leitet    Shodo-Meisterin    Nobuko    Haeufle-Yasuda,    die    sich    seit ihrem   6.   Lebensjahr   mit   Shodo   beschäftigt.   Und   vielen   Auszeichnungen   in Japan   bekam.   Seit   1981   ist   sie   wohnhaft   in   München   und   eine   qualifizierte kompetente    Shodo-Lehrerin    mit    fast    40    Jahren    Erfahrung.    Sie    hatte zahlreiche      eigene      Ausstellungen      und      organisierte      auch      grosse Ausstellungen      aus      Japan.      Neben      ihre      Shodo-Aktivitäten      ist      sie Buddhistische   Priesterin,   Dipl.-Soziologin,   Goldschmiedin,   leidenschaftliche privat-Köchin und Lebensmeisterin. Sie   und   ihre   Freunde   sind   ganz   herzlich   dazu   eingeladen,   an   diesem   Kurs teilzunehmen! Datum des Kurses: Samstag 15. Februar 2020: von 10:00-17:00 Sonntag 16. Februar 2020: von 10:00-16:00 Im   Anschluss   an   dem   Kurs,   am   Sonntag   16.   Februar   um   17:00,   findet   eine Veranstaltung   mit   Nobuko   Häufle-Yasuda   statt.   Sie   wird   ihre   Performance zeigen und über Ihre eigene Kunst erzählen. Für wen? Jeder kann mitmachen. Anfänger und Fortgeschrittenen sind willkommen! Wenn   Sie   schon   fortgeschritten   sind,   bitte   teilen   Sie   uns   mit,   bei   wem,   wie lange und was für ein Schriftzeichen Sie am Ende geübt haben. Kosten: Kursgebühr ist 75 € pro Person, für zwei Tage Materialkosten: Bei    Bedarf,    können    die    benötigten    Materialien    (Shodo-Pinsel,    Tusche, Tusche-Gefäß,   Übungspapier,   Papierbeschwerer   etc.)   ausgeliehen   werden. Die Leihgebühr beträgt 35,00 €. Ort: gráphō atelier Bergmannstrasse 53 D-10961 Berlin Anmeldung: Die   Platzkapazitäten   sind   begrenzt.   Daher   sind   wir   Ihnen   sehr   dankbar, wenn Sie uns kurz Bescheid geben könnten ob Sie teilnehmen werden. Kontakt : 0152 047 99 606 oder  info@graphoproject.org Die Überweisungsmöglichekeit wird bei der Anmeldung informiert. Bitte, geben Sie uns Bescheid, ob Sie Material brauchen. Ihre   Teilnahme   ist   erst   gesichert,   sobald   Sie   die   Kursgebühr   überwiesen haben.
16 February 2020, 17:00 Nobuko Häufle-Yasuda Shodo Am    16.    Februar    um    17:00    findet    eine    Veranstaltung    statt    über    Shodo. Shodo-Meisterin     und     Künstlerin     Nobuko     Haeufle-Yasuda     wird     einen Performance machen und über Ihre Kunst erzählen. Die Veranstaltung ist gratis. Ort: gráphō atelier Bergmannstrasse 53 D-10961 Berlin
15 + 16 February 2020 Nobuko Häufle-Yasuda Kurs in Shodo - die Japanische Kunst des Schreibens Am   15.   und   16.   Februar   findet   im   gráphō   atelier   ein   Kurs   in   der   Japanische Kunst des Schreibens-Shodo, statt. Shodo   ist   die   Zusammenfügung   von   Sho   und   Do.   Sho   bedeutet   Schreiben und    Do    bedeutet    Weg,    bzw.    Lehre.    Geschrieben    werden    die    aus    China stammenden   Schriftzeichen   Kanji,   die   eine   bestimmte   Bedeutung   aufweisen, japanische Hirakana und Katakana. Den   Kurs   leitet   Shodo-Meisterin   Nobuko   Haeufle-Yasuda,   die   sich   seit   ihrem 6.   Lebensjahr   mit   Shodo   beschäftigt.   Und   vielen   Auszeichnungen   in   Japan bekam.    Seit    1981    ist    sie    wohnhaft    in    München    und    eine    qualifizierte kompetente   Shodo-Lehrerin   mit   fast   40   Jahren   Erfahrung.   Sie   hatte   zahlreiche eigene Ausstellungen   und   organisierte   auch   grosse Ausstellungen   aus   Japan. Neben   ihre   Shodo-Aktivitäten   ist   sie   Buddhistische   Priesterin,   Dipl.-Soziologin, Goldschmiedin, leidenschaftliche privat-Köchin und Lebensmeisterin. Sie   und   ihre   Freunde   sind   ganz   herzlich   dazu   eingeladen,   an   diesem   Kurs teilzunehmen! Datum des Kurses: Samstag 15. Februar 2020: von 10:00-17:00 Sonntag 16. Februar 2020: von 10:00-16:00 Im   Anschluss   an   dem   Kurs,   am   Sonntag   16.   Februar   um   17:00,   findet   eine Veranstaltung   mit   Nobuko   Häufle-Yasuda   statt.   Sie   wird   ihre   Performance zeigen und über Ihre eigene Kunst erzählen. Für wen? Jeder kann mitmachen. Anfänger und Fortgeschrittenen sind willkommen! Wenn   Sie   schon   fortgeschritten   sind,   bitte   teilen   Sie   uns   mit,   bei   wem,   wie lange und was für ein Schriftzeichen Sie am Ende geübt haben. Kosten: Kursgebühr ist 75 € pro Person, für zwei Tage Materialkosten: Bei    Bedarf,    können    die    benötigten    Materialien    (Shodo-Pinsel,    Tusche, Tusche-Gefäß,   Übungspapier,   Papierbeschwerer   etc.)   ausgeliehen   werden. Die Leihgebühr beträgt 35,00 €. Ort: gráphō atelier